Erste Begegnungen mit offenen Menschen

Der erste Ausflug in die Altstadt von Hyderabad war wirklich ein Erlebnis.

Die indischen Menschen sind fröhlich laut und gelassen. Sie kommen auf uns zu geben uns die Hand und fragen uns nach unserem Namen. Sie wollen gerne mit uns Fotos machen.

Auf allen Straßen und Plätzen sZehen die Menschen in Gruppen zusammen und reden, trinken Tee, lachen und kaufen ein. Es gibt unzählige offene Geschäfte zu beiden Seiten der langen Straßen. Die Händler stellen die Dinge die sie anbieten in wahren Mengen bis auf den Gehsteig.




Indische Eltern tragen ihre Kinder. Einen Kinderwagen habe ich hier nirgends gesehen


.

37 Ansichten

Ich bin Karin Freist-Wissing, Musikerin,

im Februar 2020 fahre ich mit einer Delegation der Andheri-Hilfe Bonn nach Indien, um dort Menschen kennenzulernen und zu unterstützen, sich und ihren Familien ein selbstbestimmtes Leben aufbauen zu können.

Ich freue mich auf das Land und die Menschen in Indien.

Viel Freude mit meinem Blog www.karindien2020.com

 

 

 

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com